Rösti & Spiegelei

Sehr einfach und trotzdem schmackhaft passend zum Wein

Schweizer Traditionsgericht

Entdecken Sie den herrlichen Genuss von knusprigem Rösti mit perfekt zubereitetem Spiegelei. Unser Rezept für Rösti mit Spiegelei bietet eine köstliche Kombination aus herzhaften Kartoffelrösti und einem zart fliessenden Spiegelei. Diese traditionelle Schweizer Spezialität ist einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt als herzhaftes Frühstück, Brunch oder sogar als Beilage zu anderen leckeren Gerichten. Folgen Sie unserem einfachen Rezept und lassen Sie sich von den verlockenden Aromen und der knusprigen Textur dieser beliebten Schweizer Delikatesse verführen. Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Geschmacksknospen zu verwöhnen und begeistern Sie Ihre Gäste mit dieser klassischen Rösti mit Spiegelei-Kombination.

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Kartoffeln 2 EL Butter oder erhitzbares Öl (zum braten)
4 - 5 Eier Etwas Salz & Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung


  1. Kartoffeln am Vortag ungeschält garen. Kartoffeln dann noch heiss schälen.
  2. Am nächsten Tag die Kartoffeln raffeln.
  3. Danach Pfanne erhitzen und Rösti hinzugeben und ein bisschen Salzen.
  4. Dann immer wieder ein bisschen Bratbutter dazugeben, am besten bei mittlerer Hitze braten (ca. 15 Minuten lang)
  5. Mithilfe der Bratschaufel dann einen Röstikuchen formen und ca. 5 Minuten weiterbraten bis eine knusprige, goldbraune Kruste gebildet hat. nach Ihren Vorlieben, können Sie die andere Seite auch noch anbraten.
  6. In einer anderen Pfanne Butter hinzufügen und dann die Eier. Dazu noch die Eier nach Ihren Vorlieben würzen.
  7. Zum Schluss die Rösti auf eine Platte gleiten lassen und 1 - 2 Spiegeleier drauf legen und dann sofort servieren.
Rezept drucken
Rezepte

Unsere Weinempfehlungen

Domaine des Orgnes Régal des Cigales Rosé 2022

Coteaux du Pont du Gard IGP

CHF 14.90

Inhalt: 75 cl (CHF 19.87 / 100 cl)

frisch, aromatisch, Erdbeere, Pfirsich, AprikoseAuf den Überresten einer römischen Villa liegt das Familienweingut auf halber Strecke zwischen den provenzalischen Städten Avignon und Nimes an den beiden Ufern des Gard. "Cealum non animum muto" (Ich wechsle den Himmel, aber nicht die Seele). Der grosszügige Stil dieser Cuvée bleibt seinen Ursprüngen bei den zahlreichen Gelegenheiten, in denen er genossen werden kann, treu. Die Weinberge der Domaine des Orgnes erstrecken sich über etwa 80 Hektar Weinberge, auf denen die Appellationen A. O. C. Côtes du Rhône und Vins de Pays angebaut werden. Kieselsteine und grobe Steinabbrüche sind die für diese Region typische Bodenstruktur.
Wageck Orange Utan Sauvignon Blanc 2021

Deutscher Pfälzer Landwein

CHF 22.00

Orangenschale, Grapfruit und GrasOrange ist der Utan, orange ist der Wein. Sauvignon Blanc auf der Maische vergoren und Sauvignon Blanc aus dem Stahltank ergeben einen grandiosen Wein. Er verändert sich deutlich mit der Flaschenreife und braucht daher viel Luft nach dem Öffnen. Am besten gibt man ihn einige Stunden in die Karaffe oder öffnet die Flasche schon einige Stunden vor dem Trinken. Dann kommen sehr viele kräutrige und florale Aromen, sowie frisch gemähte Wiese. Zudem ein wenig Grapefruit, Orangenschale und viel Mineralik. Dieser Wein ist jetzt unverkennbar ein Naturwein, der Zeit braucht und Ihren Genusshorizont definitiv erweitert.