100% Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kundendienst 041 819 33 33
Filter schließen
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Glen Scotia 15 years old
Glen Scotia 15 years old
Whisky Scotch Single Malt, 46% vol., Glen Scotia - 70 cl
CHF 76.00
1

inkl. MwSt. exkl. Versand

Glen Scotia Double Cask
Glen Scotia Double Cask
Whisky Scotch Single Malt, 46% vol., Glen Scotia - 70 cl
CHF 65.00
1

inkl. MwSt. exkl. Versand

Springbank 10 years old
Springbank 10 years old
Whisky Scotch Single Malt, 46% vol., Springbank - 70 cl
CHF 62.00
1

inkl. MwSt. exkl. Versand

Springbank 15 years old
Springbank 15 years old
Whisky Scotch Single Malt, 46% vol., Springbank - 70 cl
CHF 105.00
1

inkl. MwSt. exkl. Versand

Campbeltown Whisky

Campbeltown Whisky

Die Region Campbeltown zählt zu den kleinsten Whisky-Regionen Schottlands - und dennoch war die Region in der Mitte des 19 Jahrhunderts die Whisky-Stadt schlechthin. Zur Hochphase waren es 34 Brennereien. Zu dieser Zeit nannte sich die Stadt selbst Whisky-Hauptstadt der Welt.

Region Campbeltown

Der Name der Whisky-Region stammt von der Kleinstadt Campbeltown, welche am Ende der Kintyre Halbinsel liegt. Früher die Whisky-Hauptstadt der Welt, heute eine kleine Whisky-Region im grossen «Whisky-Schottland». Heute gibt es noch drei aktive Brennereien auf der Halbinsel, welche Single Malts produzieren. Die drei Destillerien sind dafür weit um bekannt. Namentlich sind dies: Glen Scotia, Springbank und Glengyle. Die erfolgreichste ist klar Springbank.

Falls ein Besuch in die Region geplant ist, sollte die Reise unbedingt mit einem Besuch der Mull of Kintyre verknüpft werden, welche Paul McCartney in einem Lied besingt.

Besonderheiten des Whiskys aus Campbeltown

Whiskys aus der Region Campbeltown sind tendenziell eher salzig, kräftig und charaktervoll. Im Normalfall werden sie in Bourbon Fässern gelagert.

Campbeltown Whisky Die Region Campbeltown zählt zu den kleinsten Whisky-Regionen Schottlands - und dennoch war die Region in der Mitte des 19 Jahrhunderts die Whisky-Stadt schlechthin. Zur... mehr erfahren »
Fenster schließen
Campbeltown Whisky

Campbeltown Whisky

Die Region Campbeltown zählt zu den kleinsten Whisky-Regionen Schottlands - und dennoch war die Region in der Mitte des 19 Jahrhunderts die Whisky-Stadt schlechthin. Zur Hochphase waren es 34 Brennereien. Zu dieser Zeit nannte sich die Stadt selbst Whisky-Hauptstadt der Welt.

Region Campbeltown

Der Name der Whisky-Region stammt von der Kleinstadt Campbeltown, welche am Ende der Kintyre Halbinsel liegt. Früher die Whisky-Hauptstadt der Welt, heute eine kleine Whisky-Region im grossen «Whisky-Schottland». Heute gibt es noch drei aktive Brennereien auf der Halbinsel, welche Single Malts produzieren. Die drei Destillerien sind dafür weit um bekannt. Namentlich sind dies: Glen Scotia, Springbank und Glengyle. Die erfolgreichste ist klar Springbank.

Falls ein Besuch in die Region geplant ist, sollte die Reise unbedingt mit einem Besuch der Mull of Kintyre verknüpft werden, welche Paul McCartney in einem Lied besingt.

Besonderheiten des Whiskys aus Campbeltown

Whiskys aus der Region Campbeltown sind tendenziell eher salzig, kräftig und charaktervoll. Im Normalfall werden sie in Bourbon Fässern gelagert.

Schliessen