100% Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kundendienst 041 819 33 33
Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Whisky Laphroaig Quarter Cask Islay 70cl - RRR
Whisky Laphroaig Quarter Cask Islay 70cl - RRR
68777 Whisky Islay Single Malt, 48% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 91.43 / 100 cl)
CHF 64.00
1
Highland Park 18 y Orkney 70cl R
Highland Park 18 y Orkney 70cl R
68559 Single Malt Whisky, Orkney 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 212.86 / 100 cl)
CHF 149.00
1
Auchentoshan Three Wood
Auchentoshan Three Wood
77909 Whisky Scotch Single Malt, 43% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 107.14 / 100 cl)
CHF 75.00
1
Balvenie 12 y, Double Wood, Sherry Oak
Balvenie 12 y, Double Wood, Sherry Oak
68767 Whisky Scotch Single Malt, 40% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 88.57 / 100 cl)
CHF 62.00
1
Bowmore 12 y, Isle of Islay - RR
Bowmore 12 y, Isle of Islay - RR
77159 Whisky Scotch Single Malt, 40% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 74.29 / 100 cl)
CHF 52.00
1
Bunnahabhain Toiteach
Bunnahabhain Toiteach
Whisky Scotch Single Malt, 46% vol., Bunnahabhain 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 121.43 / 100 cl)
CHF 85.00
1
Glenfiddich 18 years old, Small Batch Reserve
Glenfiddich 18 years old, Small Batch Reserve
77977 Whisky Scotch Single Malt, 40% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 140.00 / 100 cl)
CHF 98.00
1
Glenkinchie 12 years old
Glenkinchie 12 years old
68407 Whisky Scotch Single Malt, 43% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 68.57 / 100 cl)
CHF 48.00
1
Lagavulin 16 y, Isle of Islay - RR
Lagavulin 16 y, Isle of Islay - RR
68457 Whisky Scotch Single Malt, 43% vol 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 107.14 / 100 cl)
CHF 75.00
1
Port Charlotte Islay Barley RR
Port Charlotte Islay Barley RR
76347 Whisky Scotch Single Malt, 50% vol., Islay 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 124.29 / 100 cl)
CHF 87.00
1
Talisker 10 y, Isle of Skye - R
Talisker 10 y, Isle of Skye - R
68447 Whisky Scotch Single Malt, 45.8% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 68.57 / 100 cl)
CHF 48.00
1
Wolfburn Aurora - R
Wolfburn Aurora - R
77822 Whisky Scotch Single Malt, 46% vol. Highland 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 92.86 / 100 cl)
CHF 65.00
1
Wolfburn Morven, Lightly Peated
Wolfburn Morven, Lightly Peated
77838 Whisky Scotch Single Malt, 46% vol. 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 92.86 / 100 cl)
CHF 65.00
1
Macallan 12 y Double Cask
Macallan 12 y Double Cask
68605 Single Malt Speyside Whisky 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 112.86 / 100 cl)
CHF 79.00
1
Ardmore Port Wood 12 y
Ardmore Port Wood 12 y
77147 Single Malt Scotch Whisky Highlands 70 cl
Inhalt 70 cl (CHF 98.57 / 100 cl)
CHF 69.00
1
Ardbeg Uigeadail Islay Whisky 70cl RRR
Ardbeg Uigeadail Islay Whisky 70cl RRR
77507 Single Malt Islay Whisky
CHF 98.00
1

Scotch Single Malt Whiskys

Scotch Single Malt Whiskys

Damit ein Whisky als Single-Malt-Whisky bezeichnet werden darf, muss er zwei Bedingungen erfüllen. Einerseits muss er aus einer einzigen Brennerei/Destillerie stammen, andererseits darf für seine Produktion ausschliesslich gemälzte Gerste als Getreide verwendet werden. Single Malt wird oft auch als Qualitäts-Prädikat für besonders hochwertige Whiskys verstanden.

Was unterscheidet einen Single Malt vom Blend?

Single Malts weisen im Vergleich zu Blends jeweils einen eigenen individuellen Charakter auf. Der Charakter entsteht durch die Lagerung, sowie die Herstellung. Blends bestehen aus einem bis mehreren Singel Malts, welche mit mehreren Grain Whiskys verschnitten werden. Dadurch werden Sie «trinkfreudiger» und weicher. Einen guten Blend zu kreieren ist eine hohe Kunst.

Herkunftsländer des Scotch Single Malt Whiskys

In der Produktion führend sind vor allem Schottland, Irland und Japan. Sie produzieren alle seit mindestens 100 Jahren Whisk(e)y.

Schottland

Anfangs war jeder Whisky in Schottland ein Scotch. In der Zeit um 1850 wurde er nach und nach immer mehr vom Blend verdrängt. Erst im Jahre 1963 kam der Scotch wieder auf - hauptsächlich durch die Firma Glenfiddich. Sie war die erste, welche den Whisky als Single Malt vermarktete. Heute machen Scotch Single Malt Whiskys ca. 10% der Produktion aus, wogegen Blends immer noch 90% ausmachen.

Irland

In Irland wurde lange Zeit nur von Bushmill der einzige waschechte Irische Single Malt produziert. Heute gibt es zahlreiche weitere Destillerien, die Single Malts produzieren. Der Unterschied zum Schottischen ist, dass der Irische dreimal in ständig laufenden Destillen destilliert wird. Der Schottische hingegen wird zweimal in durchgangsweise laufenden Destillen destilliert. Zudem trocknen die Schotten die Gerste traditionell über Torffeuer und die Iren nur mit heisser Luft. Dadurch sind die Irischen weniger bis gar nicht rauchig. Sie sind dafür weniger malzig wie die schottischer Whisky (Scotch).

Japan

Japan ist das jüngste Produzenten-Land in dieser Runde. Seit den 1920er wird Single Malt produziert. Der Japanische Whisky ist an den Schottischen angelehnt. Die weltweit grösste Destillerie steht in Osaka.

Altersangabe

Die Altersangabe ist ein sehr wichtiges Qualitätsmerkmal eines jeden Whiskys. Aus diesem Grund verkaufen die meisten Produzenten von Single Malts ihre Whiskys mit einer Altersangabe. Die Altersangabe muss dem jüngsten enthaltenen Whisky entsprechen.

Gibt ein Hersteller keine Altersangabe an, kann das verschiedene Gründe haben: Der offensichtlichste ist, dass es sich um einen jungen Whisky handelt (unter 10 Jahren) oder weil der Whisky aus sehr vielen verschieden alten Fässern zusammengestellt wurde und die Altersangabe mit dem Alter des jüngsten Fasses dem Whisky nicht gerecht würde.

Geschmacksklassifikation

Seit dem Jahre 2007 gibt es von den Friends of the Classic Malts aus Glasgow eine Klassifizierung für Malt Whiskys. Die Einteilung ist vierteilig und die einzelnen Stufen sehen wie folgt aus:

Gehaltvoll (rich): geschmackvoll geht in Richtung trockene Früchte und Vanille

Leicht (light): schmeckt leicht fruchtig, nach grünem Gras

Weich (delicate): kaum rauchiger Geschmack, da die Gerste nicht über Rauch getrocknet wurde

Rauchig (smoky): Rauchig, die Gerste wurde mittels Rauch getrocknet, oft über einem Torffeuer

Scotch Single Malt Whiskys Damit ein Whisky als Single-Malt-Whisky bezeichnet werden darf, muss er zwei Bedingungen erfüllen. Einerseits muss er aus einer einzigen Brennerei/Destillerie stammen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Scotch Single Malt Whiskys

Scotch Single Malt Whiskys

Damit ein Whisky als Single-Malt-Whisky bezeichnet werden darf, muss er zwei Bedingungen erfüllen. Einerseits muss er aus einer einzigen Brennerei/Destillerie stammen, andererseits darf für seine Produktion ausschliesslich gemälzte Gerste als Getreide verwendet werden. Single Malt wird oft auch als Qualitäts-Prädikat für besonders hochwertige Whiskys verstanden.

Was unterscheidet einen Single Malt vom Blend?

Single Malts weisen im Vergleich zu Blends jeweils einen eigenen individuellen Charakter auf. Der Charakter entsteht durch die Lagerung, sowie die Herstellung. Blends bestehen aus einem bis mehreren Singel Malts, welche mit mehreren Grain Whiskys verschnitten werden. Dadurch werden Sie «trinkfreudiger» und weicher. Einen guten Blend zu kreieren ist eine hohe Kunst.

Herkunftsländer des Scotch Single Malt Whiskys

In der Produktion führend sind vor allem Schottland, Irland und Japan. Sie produzieren alle seit mindestens 100 Jahren Whisk(e)y.

Schottland

Anfangs war jeder Whisky in Schottland ein Scotch. In der Zeit um 1850 wurde er nach und nach immer mehr vom Blend verdrängt. Erst im Jahre 1963 kam der Scotch wieder auf - hauptsächlich durch die Firma Glenfiddich. Sie war die erste, welche den Whisky als Single Malt vermarktete. Heute machen Scotch Single Malt Whiskys ca. 10% der Produktion aus, wogegen Blends immer noch 90% ausmachen.

Irland

In Irland wurde lange Zeit nur von Bushmill der einzige waschechte Irische Single Malt produziert. Heute gibt es zahlreiche weitere Destillerien, die Single Malts produzieren. Der Unterschied zum Schottischen ist, dass der Irische dreimal in ständig laufenden Destillen destilliert wird. Der Schottische hingegen wird zweimal in durchgangsweise laufenden Destillen destilliert. Zudem trocknen die Schotten die Gerste traditionell über Torffeuer und die Iren nur mit heisser Luft. Dadurch sind die Irischen weniger bis gar nicht rauchig. Sie sind dafür weniger malzig wie die schottischer Whisky (Scotch).

Japan

Japan ist das jüngste Produzenten-Land in dieser Runde. Seit den 1920er wird Single Malt produziert. Der Japanische Whisky ist an den Schottischen angelehnt. Die weltweit grösste Destillerie steht in Osaka.

Altersangabe

Die Altersangabe ist ein sehr wichtiges Qualitätsmerkmal eines jeden Whiskys. Aus diesem Grund verkaufen die meisten Produzenten von Single Malts ihre Whiskys mit einer Altersangabe. Die Altersangabe muss dem jüngsten enthaltenen Whisky entsprechen.

Gibt ein Hersteller keine Altersangabe an, kann das verschiedene Gründe haben: Der offensichtlichste ist, dass es sich um einen jungen Whisky handelt (unter 10 Jahren) oder weil der Whisky aus sehr vielen verschieden alten Fässern zusammengestellt wurde und die Altersangabe mit dem Alter des jüngsten Fasses dem Whisky nicht gerecht würde.

Geschmacksklassifikation

Seit dem Jahre 2007 gibt es von den Friends of the Classic Malts aus Glasgow eine Klassifizierung für Malt Whiskys. Die Einteilung ist vierteilig und die einzelnen Stufen sehen wie folgt aus:

Gehaltvoll (rich): geschmackvoll geht in Richtung trockene Früchte und Vanille

Leicht (light): schmeckt leicht fruchtig, nach grünem Gras

Weich (delicate): kaum rauchiger Geschmack, da die Gerste nicht über Rauch getrocknet wurde

Rauchig (smoky): Rauchig, die Gerste wurde mittels Rauch getrocknet, oft über einem Torffeuer

Schliessen